Geschichte

 

1906

 

Die Vereinsgründung des TuS "Gut Heil" Bigge 06

 

 

1908

 

Die Vereinsgründung des TV "Frisch auf" Olsberg 08


 

1947

 

Senioren des TV Olsberg sichern sich 1946 / 1947 die Meisterschaft der 1. Kreisklasse (ab 1977 Kreisliga A)

 

1948

 

Senioren des TuS Bigge sichern sich 1947 / 1948 die Meisterschaft der 1. Kreisklasse (ab 1977 Kreisliga A)

 

1955

 

Senioren des TuS Bigge sichern sich 1954 / 1955 die Meisterschaft der 1. Kreisklasse (ab 1977 Kreisliga A)

 

1957

 

Die A-Junioren des TuS Bigge 06  1956 / 1956 mit dem jungen Wolfgang Paul spielen im Finale um die Südwestfalenmeisterschaft gegen Siegen. Nach einem 2:2 daheim vor rd. 2000 Zuschauern in der "Ruhrkampfbahn" verliert man im Ausärtsspiel vor rd. 5000 Zuschauern 0:3. Bild aus der TSV-Chronik

 

1958

 

In der Saison 1957 / 1958 gelingt der Seniorenmannschaft des TV Olsberg nach zwei Entscheidungsspielen gegen den SuS Hallenberg. 2:0 Annulierung / 2:1. Leider erfolgte bereits in der Saison 1958 / 1959 der Abstieg

 

1965

 

In der Saison 1964 / 1965 feierte der TuS erstmailig die Bezirksligameisterschaft und sitegt in die Landesliga auf. in dne Folgejahren bedeute dies ranghöchster Verein im Altkreis. 

 

1968

 

Der stillste Fußballplatz der Welt (Ruhrkampfbahn) - siehe Video

 

1969

 

Fusion der Vereine TuS "Gut Heil" Bigge 06 und TV "Frisch auf" Olsberg 08

 

1975

 

Im Mai wurde das Hochsauerlandstadion in Bigge eingeweiht Zum Eröffnungsspiel war der FC Schalke 04 zu Gast. Das Spiel endete 1:5 für den Bundesligisten.

 

 

 

1975

 

Aufstieg in die Landesliga in der Saison 1974 / 1975

 

 

 

1976

 

Aufstieg in die Verbandsliga Saison 1975 / 1976 unter Trainer Wolfgang Paul. Die Verbandsliga war damals die höchste Amateuerliga

 

 

 

1977

 

Die A-Junioren des TSV Bigge-Olsberg wurden Kreispokalsieger und schieden erst in der 3. Runde des Westfalenpokals gegen Borussia Dortmund aus.

 

 

 

1997

 

Relegationsspiele um den Abstieg aus der Bezirksliga unter den punktgleichen TuS Medebach, TuS Warstein und TSV Bigge-Olsberg. 

 

 

 

1993

 

Aufstieg in die Bezirksliga in der Saision 1992 / 1993.

 

 

 

1996

 

Aufstieg in die Bezirksliga in der Saision 1995 / 1996.

 

 

 

1998

 

Aufstieg in die Bezirksliga in der Saision 1997 / 1998.

 

 

 

2002

 

Der TSV Bigge-Olsberg wird Bezirksligameister im Jahr 2001 /2002  unter Trainer Klaus Seiler und steigt in die Landesliga auf. Abstieg 2002 / 2003

 

 

 

2012

 

Aufstieg in die Bezirksliga in der Saision 2011 / 2012 unter Trainer Christoph Brieden

 

 

 

2013

 

 Einweihung der "Sparkassen- Arena" siehe eigene Rubrik Sparkassen-Arena

 

 

 

2014

 

Fertigstellung des Unterstandes und Ende der erweiterten Baumaßnahmen Sparkassen-Arena

 

 

 

2014

 

Kreismeister der Kreisliga A Ost und Vizemeister  2013 /2014 der ersten Relegationsspiele zwischen den Meistern Ost und West zum Aufstieg de  in die Bezirksliga gegen SV Dorlar-Sellinghausen (1:0, 3:7 n.V.) unter Trainer Dieter Möller. 2013/2014

 

2015

 

Kreismeister der Kreisliga A 2ß14 / 2015 und Aufstieg der 1. Seniorenmannschaft in die Bezirksliga nach den Relegationsspielen gegen Fatih Türkgücü 1:0 und 1:1. Der Abstieg in die Kreisliga A erfolgte in der Saison 2016 / 2017 unter Trainer Dieter Möller. 2014/2015

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Bigge-Olsberg